Überschriftbild

Kerstin und Heidi sind sich immer wieder auf Contact Workshops begegnet. Aus diesen Begegnungen entstand eine Lust zusammen zu arbeiten und zu unterrichten.
Die Idee der contact tanztage ward geboren.
 

Tagesworkshops - um im Tanzen zu bleiben, das Verständnis zu vertiefen, dem Körper Zeit zu geben um zu lernen und mehr Zeit miteinander zu haben als auf einer Jam .... aber doch nicht gleich ein ganzes Wochenende.

2 Orte - mal in München mal in Prien, da wir es toll finden, wenn die Orte und ihre Menschen im lebendigen Austausch sind.

Aus der gemeinsamen Arbeit hat sich ein Grundverständnis des satten Kontaktes geformt, welcher gefüttert ist mit unglaublich viel Bewegungslust und innerer Beteiligung. Für uns die Basis für das Contact Tanzen. Die Themen, die wir gewählt haben lassen uns selbst nicht mehr los und machen uns vor allem Lust sich körperlich und gedanklich damit auseinander zu setzen.
Unterstützen werden uns hierbei grundlegende Prinzipien und Techniken der Contact Improvisation, gemeinsame Körperarbeit, hands-on, sowie Muster der Bewegungsentwicklung, da sie uns wunderbar die Verbindung von Zentrum und Peripherie als auch Veränderung unseres Muskeltonus erfahren lassen.
Und da es aus eigener Erfahrung heraus ein teils recht weiter Weg ist all das gelernte und erfahrene im Tanz zu integrieren, wollen wir viel tanzen, tanzen, tanzen um wieder von neuem anzufangen was Neues zu lernen. Wir unterrichten jeweils zu zweit und freuen uns auf euch !
Die contact tanztage richten sich an Contacttänzer mit fundierter Erfahrung.


Termine contact tanztage 2016


So 10.04.  (München)  Zentrum und Peripherie -Verbundenheit über die Organe

So 26.06.  (Prien)    Gewicht- Tonus- Elastizität
So 27.11.  (München)  Upside down

Zeiten:     jeweils 10:00-17:00 Uhr
Orte:       München Tanztendenz, Lindwurmstr. 88
            Prien Kulturraum, Ernsdorferstr. 2
Kosten:     je 50-70 €  (per Selbsteinschätzung)
           
Anmeldung:  info(at)contact-tanztage.de



Termine Kurzworkshops 2016

vor der Priener Contact Jam (ist im Anschluss um 19:30 Uhr)
Zeit:       16:00-19:00 Uhr 
Kosten:     25-30 € (per Selbsteinschätzung)


Fr 03.06.  (Prien)    Center to Center
Fr 02.12.  (Prien)    kein Gewicht- geteiltes Gewicht- volles Gewicht

Anmeldung:  info(at)contact-tanztage.de


 

zu uns:

Heidi ist ausgebildete Tänzerin. Sie lernte an der Schule für Tanz/Theater/Performance in Konstanz, am Zentrum für Gegenwartstanz in Wien und am Institut für Somatic Movement Studies in Amsterdam. 2009 hat sie Contact wiederentdeckt und für sich darin die Verbindung von Somatischer Bewegungsarbeit und dem Tanz gefunden. In der Art Contact zu verstehen und zu vermitteln ist sie vor allem von Jörg Hassmann und Daniel Werner geprägt. Ein kleiner Einblick in ihr Tun:
Sie hatte mehrere Jahre einen Lehrauftrag für das Fach Bewegung an der Akademie für darstellende Kunst in Ulm. Hier entstand die Zusammenarbeit mit dem Dramaturgen Manfred Jahnke, mit welchem sie 3 Stücke für das Akademietheater Ulm inszenierte.Des Weiteren ist sie im Lehrerteam der Theaterpädagogischen Ausbildung des Pädagogischen Institutes in München. Offene Kurse gibt sie im Freien Musikzentrum in München.
Seit 2011 arbeitet sie kontinuierlich mit der Münchner Performance Künstlerin Judith Hummel zusammen. Zuletzt in Hummels Performance AKT tracing, remembering, finding poses from Venus, Olympia and us.Sowie in art-in research, ein Forschungsprojekt, das mit unterschiedlichen KünstlerInnen kollaboriert und die Beziehung als auch die Kompositionsmöglichkeiten von Sound und Bewegung zu thematischen Schwerpunkten untersucht.


Kerstin ist ausgebildete Tänzerin und staatl. anerk. Bewegungstherapeutin. Sie lernte Zeitgenössichen Tanz und Contactimprovisation bei bewegungsart in Freiburg und am SEAD in Salzburg. Viele tolle Lehrer, Tänzer und Nichttänzer bereicherten sie in ihrem Bewegungsrepertoire und ihrem Wissen.
Sie tanzte in Produktionen ("to put,put,put" belacqua Wasserburg von Julia Gampl,"entry" E-Werk Freiburg von Hideto Heshiki...)und macht eigene Stücke ("ich denke sowieso mit dem Knie",I-Camp München,zuletzt das Tanzperformance-stück(t)raumzeit 2015).
Sie unterrichtet Tanz & Pilates und forscht hauptsächlich in bayrischen Gefilden oder performt auch mal in Paris.
Die Neugier und Lust Bewegung zu kreiieren, zu begreifen und weiterzuvermitteln ist ihr ein stetiger Begleiter. Die Bewegungsanalyse nach Laban (tanzimpulse München) und das Verständnis aus der Body-Mind-Centering Arbeit heraus, prägt ihre Art Bewegung zu verstehen.

Sie tanzt Contact seit 2002 (bewegungsart v.a. Eckhard Müller,Adrian Russi). Mit den Jahren und vor allem mit der Begegnung mit Jörg Hassmann und Daniel Werner kommt zu dem Tanzen eine große Lust CI bis ins Detail zu ergründen und ihr Verständis davon zu teilen.
Sie ist Mitinitiatorin der Contact Jam in Prien.
Im Moment in Ausbildung zur Tanztherapeutin (BTD).

Mehr unter www.tanz-und-pilates.de










fotos: sabine decker











Grapkik 1
Graphik 2
Graphik 4